• Kostenloser Versand ab 50€
  • Kontakt
  • Created with Sketch.
  • Steckbrief

    Bubo Bubo

    Der Uhu ist die weltweit größte Eulenart. Mit seinem schönen Gefieder, den langen Federohren, leuchtenden Augen und der großen Spannweite ist er ein wirklich imposanter Vogel. Der Uhu hat ein riesiges Verbreitungsgebiet, das von Portugal im Westen bis in den äußersten Osten Asiens reicht. Trotz dieser extremen Ausbreitung ist der Uhu in vielen Regionen ein recht seltener Bewohner geworden. Das liegt nicht etwa daran, dass der Uhu ein komischer Kauz wäre und Schwierigkeiten bei der Damenwahl hat. Des Bubo bubo’s Balzruf ist nämlich „buhoo“. Ziemlich unwiderstehlich! Und so gibt es in Deutschland geschätzte 2000 Brutpaare. Leider ist das nicht viel, aber zumindest reicht es, um der Roten Liste zu entfliegen.

     

    Was den Uhus zu schaffen macht, ist die durch den Menschen intensiv betriebene Landwirtschaft und dadurch entstehende monotone Agrarflächen, der schwindende Lebensraum durch Straßen und die Erschließung von Flächen für beispielsweise Windparks. Stromtrassen und Bahnstromleitungen werden oft zu seinem Verhängnis, sonst könnte der Uhu in der freien Wildbahn bis zu 25 Jahre alt werden.
    Fast jeder zehnte Uhu in Deutschland lebt in der Eifel. Fernab des menschlichen Trubels findet er dort genügend felsige Stellen und stillgelegte Steinbrüche, um seine Brutstellen einzurichten.

     

    Mit dem Motiv unterstützen wir die Arbeitsgemeinschaft Eulenschutz im Landkreis Ludwigsburg (AGE), die sich aktiv für Eulenforschung und Eulenschutz einsetzt.