• Kostenloser Versand ab 50€
  • Kontakt
  • Created with Sketch.
  • Steckbrief

    Bos taurus

    Das Hausrind ist mit seiner schieren Größe und dem behornten Schädel optisch ein wahrer „Boss“ Taurus. Dabei sind die Tiere absolut friedfertige und gutmütige Gesellen. Entgegen unserer anderen auserwählten Motive, gehört das Hausrind nun wirklich nicht zu den gefährdeten Arten. Im Gegenteil: Während rund um den Globus die Zahl an Wildtieren drastisch sinkt, ist die Anzahl der gehaltenen Rinder mit über einer Milliarde Tieren gigantisch hoch.

     

    Schuld daran ist, wie so oft, die Fleischeslust. Diese sinnliche Begierde hat – soweit nicht verhütet wurde – eine steigende Weltbevölkerung zur Folge, die sich darüber hinaus gerne auch kulinarisch dieser Leidenschaft hingibt. Daraus entsteht ein durchaus potenter Mix, der das Zeug hat viele bedrohte Tierarten auszulöschen. Denn für die Rinder werden vielerorts ganze Landstriche gerodet und in monotone Weiden- und Futterpflanzenplantagen umgewandelt. Naturnahe Lebensräume schwinden und mit ihnen die Vielfalt an Tieren, die zum Überleben auf diese Flächen angewiesen sind.

     

    Der Fokus für das Motiv des Bos Taurus liegt deshalb auf dem Tierschutz. Den Preis für möglichst billiges Fleisch bezahlen nämlich am Ende die Tiere selbst. Bei den unwürdigen Haltungs-, Transport- und Schlachtbedingungen vergeht wirklich jeder Kuh das ‚Muh‘. Vielen Menschen hoffentlich auch der Appetit. Da sich von politischer Seite wenig ändert, ist das Überdenken des eigenen Fleischkonsums der größte Hebel, um die Bedingungen für die Rinder – stellvertretend für alle Nutztiere – ein Stückweit zu verbessern.

     

    Wir spenden einen Teil des Erlöses aus dem Motiv an das Kuhaltersheim Hof Butenland.